Ponykram Partner

VFD

Die VFD ist die größte Vereinigung für Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland. Seit 1973 setzen sich die Mitglieder dafür ein, dass du die Möglichkeit hast durch Wälder und über Wiesen und Felder zu reiten.

Es kommt leider immer wieder vor, dass das Reiten an manchen Orten verboten oder zumindest eingeschränkt werden soll. Dann müsstest du plötzlich über die Straße reiten, was ja nicht ganz ungefährlich ist. Oder Gemeinden wollen auf einmal eine Pferdesteuer durchsetzen, um ihre leeren Kassen zu füllen. Dies würde aber für viele Pferdebesitzer bedeuten, dass sie ihr Pferd verkaufen müssen. Mit einer großen Gemeinschaft wie der VFD kann man dann viel besser dazu beitragen, dass solche Gesetze nicht durchgebracht werden. Und zusätzlich kann man sich durch tolle Ausbildungsangebote weiterbilden und sich mit Gleichgesinnten über das schönste Hobby der Welt austauschen.

 

Zehn gute Gründe dich für die VFD zu entscheiden:

  1. Die VFD setzt sich dafür ein, dass du in der Natur überall reiten und kutschefahren kannst. Und sie bietet dir Hilfe, wenn irgendwo Reitverbote anstehen.
  2. Die VFD steht für den Schutz der Natur und für pferdegerechte Haltung.
  3. Die VFD bietet dir und deinem Pferd fachgerechte und umfangreiche Ausbildung. Ganz egal was für eine Reitweise du ausübst und was für eine Rasse dein Pferd hat.
  4. Die VFD verbindet - durch Treffen, Themenabende, Ritte, Veranstaltungen rund ums Pferd und vieles mehr!
  5. Die VFD unterstützt dich durch sachkundige Ansprechpartner in allen Bundesländern.
  6. Die VFD bietet Experten-Tipps zu vielen interessanten Themen: Pferdegesundheit, Pferdehaltung, Fütterung, Weide ...
  7. Die VFD bietet dir attraktive Vorteile und Rabatte bei VFD-Partnern.
  8. Die VFD hat eine eigene Zeitschrift. Mit "Pferd & Freizeit" kannst du dich immer auf dem Laufenden halten.
  9. Die VFD bietet dir kostenlose Sattelcodierung gegen den Sattelklau.
  10. Die VFD ist ein umfassendes Netzwerk und eine starke Gemeinschaft für dich und alle anderen Freizeitreiter und -fahrer.

Nähere Infos erhälst du im Internet unter www.vfdnet.de