· 

Reiten aus der Körpermitte

Mit dem Pferd wie verwachsen sein, seine Bewegungen spüren und fließend mitvollziehen: So macht Reiten Spaß. Zu diesem Ziel führt Sally Swift auf lockere, körperbewusste Weise. Denn wer sich gut fühlt, sitzt auch gut im Sattel. »Haben Sie sich schon einmal vorgestellt, Sie seien ein Pferd und müssten einen Reiter auf dem Rücken tragen?« fragt Sally Swift. »Das kann so angenehm sein wie ein gut gepackter und ausbalancierter Rucksack, aber auch so unbequem wie einer, der nachlässig gepackt und schlecht angeschnallt ist.« Vorstellungen sind entscheidend. Auf das Einfühlungsvermögen kommt es an. Erst dann runden sich die reiterlichen Regeln und Techniken zur Harmonie, wird Reiten aus der Körpermitte heraus für Mensch und Tier zum entspannten Vergnügen.

Buchdaten

Gebundene Ausgabe: 212 Seiten
Verlag: Müller Rüschlikon; 10. Auflage (2006)
ISBN-10: 3275009567
ISBN-13: 978-3275009565

Preis: 29,90 Euro


Buch-Tipp von Desiree Fahrner, Horberlehof


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Desiree Fahrner (Donnerstag, 23 Oktober 2014 14:24)

    Dieses Buch bietet eine Basis für einfühlsames Reiten.
    Der Reiter wird über mentale Bilder befähigt, sein Pferd besser zu spüren um sich so der Bewegung optimal anpassen zu können. Diese Art der Sitzschulung nutzt Übungen aus der Körperarbeit um das Reiten für Pferd und Reiter angenehmer und gesünder zu machen.

    Pferde und Reiter profitieren gleichermaßen von diesem Werk. Für Reitlehrer sowie Reitpädagogen bietet es die Möglichkeit den Unterricht vielseitig und nachvollziehbar zu gestalten.

  • #2

    Karolin Evers (Donnerstag, 23 Oktober 2014 15:14)

    Reiten aus der Körpermitte nutzt die Vorstellungskraft des Reiters um bestimmte Gefühlsbilder besser vermitteln zu können. Es geht in diesem Buch also weniger um die Technik, als vielmehr um das Gefühl des Reiters. Auch wenn das Buch stellenweise sehr langatmig ist, bietet es unglaublich viele und wirklich tolle Anregungen, um das Reiten besser verstehen zu können. Da Bilder auch ohne Lehrer auskommen, ist es nicht nur für Unterrichtende, sondern auch für Reiter ein wertvolles Buch. Auch Band 2 ist sehr empfehlenswert. Für mich die perfekte Ergänzung zu Balance in der Bewegung.